CD of the month

Orchester der Deutschen Oper Berlin & Donald RunniclesAribert Reimann: L'Invisible
For L’Invisible, like his other two most recent operas Bernarda Alba’s House and Medea, Aribert Reimann has turned to a text of world literature, adapting it as his own librettist. With it, he returns to his “home” opera house, the Deutsche Oper Berlin. Four of his stage works were commissioned by that opera house and the world premiere of his new, ninth opera was also given there. It was staged by Vasily Barkhatov, one of the most interesting Russian directors of his generation and the premiere was conducted by the Principal Conductor himself, Donald Runnicles.

more

Next concerts

News

  • 26.04.2018OPERNWELT kürt johannes Martin Kränzles CD "Das Ewige Rätsel - L'Enigme Eternelle" zur CD des MonatsLink zu Opernwelt: https://www.der-theaterverlag.de/opernwelt/aktuelles-heft/artikel/tradiridirom/Latest release
  • 14.03.2018Neue CD „Stravinsky“ mit Dimitrij Kitajenko in der Philharmonie Zagreb vorgestellt
    Einen Bericht des kroatischen Fernsehens zur Pressekonferenz gibt es bei Youtube: https://youtu.be/DA9Osv0NMVE?t=17m31s
    Latest release
  • 20.02.2018OehmsClassics stellt Weichen für die ZukunftDieter Oehms, Labelchef und Gründer von OehmsClassics, beging zur Jahreswende 2017/18 das 15-jährige Jubiläum seines Labels, feiert als Urgestein der Klassik seine seit 1965 bestehende Tätigkeit in der Musikbranche und vollendet in wenigen Wochen sein 77. Lebensjahr. Mehrfache Gründe also und Anlass, die Weichen für die Zukunft zu stellen. Dabei wurde er vom Grundgedanken getragen, sein Label im Interesse seiner Künstler, Partner und Mitarbeiter zu erhalten und verantwortungsvoll weiter führen zu lassen. Da mit dem Unternehmen Naxos bereits seit vielen Jahren in den Bereichen Logistik, Service und Distribution eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit besteht, lag es auf der Hand, konsequent den nächsten Schritt zu vollziehen und die Verantwortung für das Label ab dem 1. Januar 2018 auf Naxos zu übertragen. Eine entsprechende Vereinbarung zur Übernahme der Geschäftsanteile wurde zwischenzeitlich unterzeichnet.

    Neuer Geschäftsführer von OehmsClassics ist Matthias Lutzweiler, GF der Naxos Deutschland GmbH. Die Geschäftsräume bleiben weiterhin am bisherigen Standort, Dantestraße 29 in München; auch das gesamte derzeitige Personal wird übernommen. Dieter Oehms wird auch künftig als A & R-Direktor die bisherige Repertoire-und Künstlerpolitik des Labels verantworten. Seine Zufriedenheit mit dieser Vereinbarung fasst er zusammen: „Ich bin glücklich und stolz, dass OehmsClassics künftig unter dem Dach der Naxos Music Group, The World’s leading Classical Music Group, professionell weitergeführt wird, und somit mein Lebenswerk erhalten und auch weiterhin Bestand haben wird.“

    Naxos Chef Klaus Heymann ist mit der Integration des Labels ebenfalls sehr zufrieden: „Ich freue mich auf die noch intensivere Zusammenarbeit mit Dieter Oehms bei der Erweiterung der Künstlerliste und des Repertoires von OehmsClassics in den kommenden Jahren.“

    OehmsClassics ist heute eines der renommiertesten Klassik-CD-Labels weltweit mit zwischenzeitlich rund 800 Produktionen im Katalog; jährlich veröffentlicht OehmsClassics rund 30 CD- und sogar LP-Produktionen, die alle auch digital über Download und Streaming verfügbar sind. Der Schwerpunkt der kommenden Jahre liegt auf dem Gebiet der Oper, was bedeutet, dass die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Häusern in Berlin (Deutsche Oper), Frankfurt, Graz und Essen kompetent fortgeführt wird.

    ...more
  • 01.08.2017Die neue CD von Miriam Alexandra „Pauline Viardot“ ist CD des Monats der Zeitschrift OPERNWELT. Eine Leseprobe gibt es hier:
    https://www.der-theaterverlag.de/opernwelt/aktuelles-heft/artikel/auf-der-hoehe/
    Latest release
  • 28.07.2017Elisabet Strid "Leuchtende Liebe" Interviewhttps://youtu.be/prfL7RgRLgILatest release