CD des Monats

Gabriele CarcanoBrahms
Der junge italienische Pianist Gabriele Carcano hat sich mit seiner Debüt-CD Zeit gelassen: „Ich habe bewusst so lange gewartet, um ein Programm zu spielen, mit dem ich ausdrücken kann, wer ich bin.“ Unstrittig für ihn war, dass die Variationen op. 9 nach einem Schumann-Thema dazu gehören. „Die wollte ich unbedingt aufnehmen. Weil dieses Werk so persönlich ist. Weil darin so viele Bezugspunkte stecken.“ – in erster Linie die Nähe zu Schumann, dann die Vorliebe für die Gattung der Variation. Schließlich Brahms’ Vorliebe für die Bedeutung der Bassfiguren und den Kontrapunkt. Ergänzt wird das reine Brahms-Programm durch die Sonate op. 5 gleich zu Beginn und das Scherzo es-Moll op. 4, das am Ende der CD steht.

mehr

Die nächsten Konzerte

Aktuelles