CD des Monats

Singer PurDer Singer Pur Adventskalender - 24 Lieder zum Advent
Lange ersehnt, endlich erhältlich! Der klingende Adventkalender von Singer Pur – für jeden Tag im Dezember (1.–24.) ein eigenes Lied. Versehen mit den dazugehörigen Texten ist diese CD ein idealer Begleiter für die „Stille Zeit“, die bei manchem gar nicht mehr so still ist. Begleitet wird diese CD von einer umfassenden Marketing- und PR Kampagne.

Die nächsten Konzerte

Aktuelles

  • 17.08.2015Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Kölner Gürzenich-Orchester unter der Leitung von Markus StenzFür die Einspielung von Arnold Schönberg’s Pelleas und Melisande und des Violinkonzerts op. 36. mit Kolja Blacher erhält das Kölner Gürzenich-Orchester unter der Leitung von Markus Stenz den Preis der deutschen Schallplattenkritik. http://www.schallplattenkritik.de/bestenlisten/768-bestenliste-3-2015 ...mehrAktuelles Album
  • 17.08.2015Herzlichen Glückwunsch! Dmitrij Kitajenko wird 75Dmitrij Kitajenko, eine der großen Dirigentenpersönlichkeiten unserer Zeit, wird am 18. August 75 Jahre alt. Seit Jahrzehnten steht er am Pult der bedeutenden Orchester Europas, Amerikas und Asiens. Für sein Lebenswerk und seine überragenden Schallplattenaufnahmen, darunter die Gesamtaufnahmen der Symphonien Schostakowitschs, Prokofievs, Skrjabins und Tschaikowskys, erhielt er im März 2015 den "Lifetime Achievement Award" bei den "International Classical Music Awards" (ICMA). In Leningrad, dem heutigen St. Petersburg, geboren, studierte Dmitrij Kitajenko zunächst an der berühmten Glinka-Musikschule und am Rimskij-Korsakow-Konservatorium, später bei Leo Ginzburg in Moskau sowie Hans Swarowsky und Karl Österreicher in Wien. 1969 war er Preisträger beim 1. Internationalen Herbert von Karajan-Dirigierwettbewerb und wurde mit 29 Jahren Chefdirigent des Stanislawski-Theaters. 1976 übernahm er die Chefdirigenten-Position der Moskauer Philharmoniker. 1990 ging er in den Westen und wurde u.a. Chefdirigent des hr-Sinfonieorchesters Frankfurt und des Bergen Philharmonic Orchestra sowie Erster Gastdirigent des Dänischen Nationalen Radiosymphonieorchesters. Mit dem Gürzenich-Orchester Köln, dessen Ehrendirigent er seit 2009 ist, hat er sämtliche Sinfonien von Schostakowitsch, Prokofjew, Tschaikowsky und Rachmaninov aufgenommen. Diese Aufnahmen wurden mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet und gelten als wichtige Referenzeinspielungen. Anfang August erschien Tschaikowskys Oper "Jolanthe". Insgesamt umfaßt Dmitrij Kitajenkos Diskographie mehr als 250 Aufnahmen, viele davon mit den Moskauer Philharmonikern, dem hr-Sinfonieorchester Frankfurt, dem Bergen Philharmonic Orchestra und dem Dänischen Nationalen Radiosymphonieorchester. Seit 2012 ist Dmitrij Kitajenko außerdem Erster Gastdirigent des Konzerthausorchesters Berlin. http://www.kitajenko.com/ ...mehrAktuelles Album
  • 22.06.2015Die Berliner Philharmoniker freuen sich auf ihren neuen ChefdirigentenKirill Petrenko, unter dessen Leitung bei OehmsClassics eine Aufnahme von Hans Pfitzner’s Oper Palestrina vorliegt, wird neuer Chefdirigent der Berliner Philharmoniker.
    http://www.berliner-philharmoniker.de/
    Aktuelles Album
    Klassik  Oper
    Preis 30,99 EURO

  • 16.06.2015Simone Young wird Ehrenmitglied der Hamburgischen StaatsoperSimone Young wird Ehrenmitglied der Hamburgischen Staatsoper. Weitere Informationen hier: http://www.pizzicato.lu/simone-young-zum-ehrenmitglied-der-hamburgischen-staatsoper-ernannt/Aktuelles Album
    Klassik  Oper
    Simone Young & Philharmoniker HamburgAnton Bruckner: Sinfonie Nr. 5 OC 689 SACD
    Preis 16,98 EURO

  • 01.04.2015Dieter Oehms in der Sendung Leporello auf BR-klassik am 07.04.2015 um 16:15h Elgin Heuerding sprach mit Dieter Oehms anlässlich seines 50jährigen Berufsjubiläums. Gesendet wird dieses Interview bei BR-Klassik Leporello am 07.04.2015 um 16:15h und ist im podcast nachzuhören unter http://www.br-online.de/podcast/mp3-download/br-klassik/mp3-download-podcast-klassik-aktuell.shtml ...mehr